Corona-Maßnahmen

Neue Corona-Vorschriften für den Fahrzeug-Verkauf

Ab sofort gilt 2G in allen Verkaufsräumen (Innenbereich)

Liebe Kundin, Lieber Kunde,

wie Sie wahrscheinlich mitbekommen haben, hat am 02.12.21 die Ministerpräsidentenkonferenz getagt und die 2G-Regel ab dem 04.12.21 für den Einzelhandel beschlossen.

Für uns bei May & Olde bedeutet das:
Differenzierung zwischen Verkauf und Werkstatt

Wie bereits im Lockdown Anfang des Jahres, sind Verkaufsräume und die Bereiche der Werkstatt getrennt voneinander zu betrachten. In den Bereichen der Werkstatt gilt die 2G-Regel nicht. In den Verkaufsräumen dagegen greift die 2G-Regelung. Somit müssen Sie, bei einem Verkaufsgespräch, ab dem 04.12.21, den Impf-/ Genesenennachweis und den Personalausweis dem jeweiligen Verkäufer vorzeigen.

Wichtig dabei ist Folgendes zu wissen:
Wenn Sie unsere Verkaufsbereiche betreten und nicht geimpft/genesen sind, begehen Sie eine Ordnungswidrigkeit und erhalten, im Fall einer Kontrolle durch das Gesundheitsamt, ein Bußgeld.

Was geschieht, wenn Sie nicht geimpft/genesen sind?
Wenn Sie Ihre Impfung/Genesung nicht nachweisen können, dürfen Sie die Verkaufsflächen im Innenbereich nicht betreten und sich auch nicht in den Wartebereichen niederlassen.

Auslieferungen an Kunden, die ihre Impfung/Genesung nicht nachweisen können, finden außerhalb der Innenbereiche statt.

Mit diesen Maßnahmen soll von uns niemand diskriminiert werden, wir setzen damit lediglich das ab dem 04.12.21 geltende Bundesrecht um.

Auch diese Maßnahmen helfen uns weiter dabei die Pandemie einzudämmen und uns alle vor einer Infektion zu bewahren. Denken Sie an Ihre Gesundheit!

Bitte beachten Sie, dass die oben aufgeführten Infos per heute gelten und sich täglich ändern können!